Abendrot Blaufränkisch 2017

Produktinformationen "Abendrot Blaufränkisch 2017"

Wer zum Essen oder zu festlichen Gelegenheiten gerne einen vollmundigen Rotwein trinkt, der liegt mit dem ABENDROT genau richtig.

Der richtige Wein für alle Feierlichkeiten

Egal, ob Sie sich und Ihren Freunden einfach mal etwas Gutes gönnen wollen oder eine festliche Familienfeier ansteht – der richtige Wein gehört unbedingt dazu. Rotweinfreunde greifen in diesem Fall gerne zum ABENDROT mit seinen eleganten, intensiven Brombeeraromen, der dunklen, rubinroten Farbe und den feinen, gut integrierten Tanninen. Der ABENDROT punktet aber nicht nur mit seinem vollmundigen Geschmack und dem feinen Beerenaroma, sondern lässt sich auch das ganze Jahr über hervorragend als Begleiter zu den verschiedensten Speisen einsetzen. Im Sommer passt der Rotwein unter anderem hervorragend zu Grillfleisch oder Moussaka, während er im Herbst und Winter optimal mit Wildbraten wie Hase, Reh oder Hirsch harmoniert. Dieser Rotwein stammt von der Rebsorte Blaufränkisch.

ABENDROT – das sind die Fakten zum Rotwein

  • Rotwein
  • Jahrgang: 2017
  • Rebsorte: Blaufränkisch
  • Süße: trocken
  • Alkohol: 14,0 % Vol.
  • Weinstil: lebendig
  • Enthält Sulfite

Rotwein ist gut für die Lagerung geeignet

Sie haben gerne ein paar Flaschen guten Rotwein für besondere Gelegenheiten im Weinkeller? Dann ist der ABENDROT ebenfalls hervorragend geeignet, denn seine perfekte Trinkreife ist von jetzt bis 2024. Angebaut wurden die Trauben, die Mitte Oktober geerntet wurden, übrigens im Burgenland im Weinbaugebiet Rosalia auf vornehmlich kalkhaltigen Böden. Im Edelstahltank, wo die Maischegärung erfolgte, wurden die Trauben jeden Tag zwei- bis viermal überflutet. Nach dem Gärungsprozess, der zwischen sechs und acht Tagen dauerte, reifte der Wein rund 18 Monate in Eichenfässern, bis sich das vollmundige Aroma gebildet hat.

Die richtige Trinktemperatur ist entscheidend

Um den ABENDROT wirklich perfekt genießen zu können, ist die richtige Trinktemperatur entscheidend. Zwischen 14 und 16 Grad Celsius sollte diese liegen. 

Allergene: enthält Sulfite
Art der Gärung: Gärung erfolgte im Edelstahltank
Ausbau: im großes Eichenfass
Auszeichnung/Prämierung: A la Carte Wein-Guide Österreich 2021 - 91+/100 Pkt., Falstaff Roweinguide 2020 - 90/100 Pkt. BEST BUY, Falstaff Weinguide 2020/2021 - 90/100 Pkt., GENUSS.Weinguide 2020/21 - 4/5 Gläser (Ausgezeichnet), SALON WEIN ÖSTERREICH 2020, TASTING - SELEKTION WEIN BURGENLAND 2020 - 4,5/5 Sterne
Boden: kalkhaltiger Boden aus Braunerde mit Lössuntergrund
Empfehlung: bereits guter Trinkfluss, gern noch 2-3 Jahre lagern
Flaschengröße: 0,75 l
Gelegenheit/Anlass: Familienfest, Gastgeschenk, Speisenbegleiter zum klassischen Mittagessen, Willkommensgetränk / geschäftlicher Empfang, einfach mal so / Jause / Abendessen
Geschmack: vollmundig/elegant
Herkunft: Rosalia DAC Wein / Herkunftstypischer Wein
Jahrgang: 2017
Kategorie: Rotwein
Rebsorte: Blaufränkisch
Restzucker: 1,0 g/l
Speisenempfehlung: Gebratenes (Zwiebelrostbraten, Ente, Gans, Lamm), Geschmortes (Rindsbraten, Rindsroulade), Kalbsnierenbraten, gebratene Kalbsstelze, gefüllte Kalbsbrust, Moussaka, Ragout vom Junghirsch, Schnittkäse (Jerome, Bergbaron, Mondseer, Drautaler, Tilsiter,..), Wildbraten (Reh, Hase, Hirsch) in Wurzelrahmsauce
Säure : 5,5 g/l
Süße: trocken
Trinkreife: jetzt bis 2027
Trinktemperatur: 16°C - 18°C
Verschluss: Schraubverschluss
Weinstil: lebendig
vorhandener Alkohol: 14,0% vol.


Wein des Monats November
AMORE Blaufränkisch 2017